Login

Newsmail 7/16

A l’approche de la fin de l’année, vous trouvez ci-joint notre dernière Newsmail pour 2016. Le comité en profite pour vous remercier de votre fidélité à notre association et vous souhaiter de joyeuses Fêtes de Noël ainsi qu’un excellente et bonne année 2017 !

 

Da die Jahresende sich rasch nähert, erhalten Sie somit das letzte Newsmail des Jahres 2016. Der Vorstand möchte damit die Gelegenheit nützen, Ihnen für Ihre Treue zu unserem Verein zu danken und Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes Rutsch im Jahre 2017 zu wünschen!

1. Conférences / Konferenzen

Prochain colloque ASHSM / Nächsten SVMM Kolloquium :

"MILIZ ODER SÖLDNER? -

WEHRPFLICHT UND SOLDDIENST IN STADT,
REPUBLIK UND FÜRSTENSTAAT (15.-18.
JH.) "

17 et 18 mars 2017 à l’Université de Berne

17.-18. März 2017 bei der Universität Bern

Information et inscription

Information und Anmeldung

2. Publications / Veröffentlichung

Neue Publikation von Peter Huber:

"Fluchtpunkt Fremdenlegion"

Chronos Verlag, 2016

Bestellung / Flyer

Publication de Jérôme Guisolan :

" Capitaine Cérésole (1836-1881), Un officier suisse au service de service "

CHPM, 2016

Commandes / flyer

3. Informations / Informationen

Portal Militärgeschichte
2/2016

Das Portal Militärgeschichte besteht seit 2012 als Plattform für den wissenschaftlichen Austausch zu Fragen der Militärgeschichte. Es wird durch den Arbeitskreis Militärgeschichte e.V. (AKM) herausgegeben und löst die seit 1995 vom AKM publizierte Zeitschrift "newsletter" ab. Die Ausgaben der Zeitschrift und ein Gesamtverzeichnis der Ausgaben 1-30 wurden vollständig auf der Website hinterlegt.

http://portal-militaergeschichte.de/newsletter

Ziel des Portals ist es, Militärhistorikerinnen und Militärhistorikern ein Forum zu bieten und die Entwicklung militärhistorischer Debatten und Forschungen erstmals durch ein tagesaktuelles Medium zu fördern. Besonderes Augenmerk liegt auf der Vernetzung von Universitäten, Forschungseinrichtungen und den Mittlern aus Museen, Gedenkstätten, Schulen und Medien. Dazu bietet es wissenschaftliche Aufsätze, Kommentare, Projektvorstellungen, Veranstaltungsankündigungen und -berichte, Präsentationen von Museen und Forschungseinrichtungen, Buch- und Filmbesprechungen sowie eine umfassende Linkliste zur
Militärgeschichte.

Autorinnen und Autoren sind eingeladen, Beiträge an
Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser. einzusenden. Die Richtlinien für
Veröffentlichungen finden sich unter
http://portal-militaergeschichte.de/beitraege

Link zu dieser Ausgabe <
http://portal-militaergeschichte.de/>

MfG / Meilleures salutations
Maj EMG Grand Julien
Secrétaire général ASHSM

Generalsekretär SVMM

 

 

  • Serie ARES 5 - Christophe Vuilleumier (sous la direction de), Le renseignement dans les pays neutres - Á paraître

    Cet ouvrage, issu du colloque de Genève 2018 de l’ASHSM, porte sur plusieurs thématiques méconnues, comme le développement de l’espionnage allemand sur le sol de la Confédération après la première Guerre mondiale, l’existence des services de renseignement polonais en suisse pendant la seconde Guerre mondiale, le fonctionnement des services de renseignement
    helvétique au cours de ce conflit, ou l’activité des services secrets étrangers en Suisse durant la Guerre froide.

    En savoir plus...
  • Serie ARES 4 - Michael Olsansky - Am Rande des Sturms: / En marge de la tempête

    Michael Olsansky (Hrsg) - Am Rande des Sturms: Das Schweizer Militär im Ersten Weltkrieg / En marge de la tempête : les forces armées suissses pendant la Première Guerre mondiale mondiale

    Konfliktbeladen zeigt sich die Geschichte des Militärs im Ersten Weltkrieg – auch wenn die Schweiz nicht aktiv am Krieg teilgenommen hat. Nicht minder kontrovers war der Stoff für geschichtspolitische Kontroversen. Sei es die personell schillernde Armeeführung, sei es die Disziplinierung der Wehrmänner durch Offiziere und Militärjustiz, seien es die Ordnungsdiensteinsätze der Armee im Innern.

    En savoir plus...
  • Serie ARES 3 - Michael Olsansky - Militärisches Denken in der Schweiz im 20. Jahrhundert / La pensée militaire suisse au 20e siècle

    Michael Olsansky (Hrsg) - Militärisches Denken in der Schweiz im 20. Jahrhundert La pensée militaire suisse au 20e siècle

    Obwohl die Schweiz im 20. Jahrhundert als Staat nicht direkt in kriegerische Aktivitäten involviert war, zeigte sich die «pensée militaire» – die intellektuelle und konzeptionelle Auseinandersetzung mit dem Militär und dessen Interaktion mit Krieg, Politik und Gesellschaft – ausgeprägt und reichhaltig.

    En savoir plus...
  • Serie ARES 2 - Rudolf Jaun et al (2015) - An der Front und hinter der Front / Au front et à l'arrière

    Rudolf Jaun, Michael Olsansky, Sandrine Picaud-Monnerat - An der Front und hinter der Front / Au front et à l'arrière : Der Erste Weltkrieg und seine Gefechtsfelder / La Première Guerre mondiale et ses champs de bataille

    Der Erste Weltkrieg zog alle Weltmächte in seinen Bann. An der Gefechtsfront und an den Heimfronten unternahmen die Kriegsmächte unvergleichliche Anstrengungen. Mit vielfach erhöhter Produktion und umfassender Mobilisation versuchten sie, den Erfolg an der Gefechtsfront zu erzwingen. Dies führte zu einem Wandel der Streitkräfte und der Kampfführung, aber auch zu einer Totalisierung der Kriegsführung unter Einbezug ganzer nationaler Gesellschaften und ihrer Kultur.

    En savoir plus...
  • Serie ARES 1 - David Rieder, Rudolf Jaun - Schweizer Rüstung / L'armement suisse (2013)

    David Rieder, Rudolf Jaun - Schweizer Rüstung / L'armement suisse Politik, Beschaffungen und Industrie im 20. Jahrhundert / Politique, aquisitions et productions au XXe siècle

    Die Rüstungsbedürfnisse und -beschaffungen der Schweizer Armee bewegen sich in einem Spannungsfeld von Politik, Gesellschaft und Technologie. Mediale Aufmerksamkeit und politische Kontroversen waren und sind ihnen somit stets gewiss.

    En savoir plus...